Wir bringen Energie und Wärme nach Alaska

Die Gesellschaft fordert die Anleihegläubiger zu einer Abstimmung ohne Versammlung über die Verlängerung der Laufzeit der zum 31. Dezember 2018 fälligen 6,5% Inhaber-Schuldverschreibungen 2015/2018 auf. Im Folgenden finden Sie alle Dokumente, die Sie für die Teilnahme an der Abstimmung ohne Versammlung benötigen. In den FAQ stellen wir Ihnen auch eine Erläuterung des Ablaufs zur Verfügung.

Am einfachsten gehen Sie wie folgt vor: Das Formular „ANMELDUNG UND ABSTIMMUNG IN EINEM SCHRITT“ senden wir Ihnen direkt per Post. Ihr Name und Ihre Anschrift sind bereits auf der ersten Seite eingetragen. Falls Sie das Formular nicht zur Hand haben, können Sie es hier auch ausdrucken. In diesem Fall müssen Sie die Angaben auf der ersten Seite bitte selbst eintragen. Füllen Sie dieses Formular bitte auf der zweiten Seite aus (d.h. auf der zweiten Seite, falls Sie für unseren Vorschlag stimmen möchten, „JA“ ankreuzen). Bitte unterzeichnen Sie das Formular und versenden das Dokument zusammen mit dem besonderen Nachweis und dem Sperrvermerk der Depotbank so, dass sämtliche Dokumente spätestens bis zum 11. August 2019 beim Abstimmungsleiter ankommen. Alles Weitere erledigen wir dann für Sie.

Nachfolgend finden Sie die für die Mitwirkung an der Abstimmung wichtigen Dokumente:

Aufforderung zur Stimmabgabe
ANMELDUNG UND ABSTIMMUNG IN EINEM SCHRITT (Formular Anmeldung und Vollmacht an den Stimmrechtsvertreter; wenn Sie dieses Formular nutzen, benötigen Sie die anderen Formulare nicht)
FAQ
Stimmabgabeformular
Vollmachtsformular für Dritte
ursprüngliche Anleihebedingungen

Die Wirksamkeit Ihrer Anmeldung und Stimmabgabe hängt jedoch nicht von der Verwendung dieser Formulare ab.

Die Gesellschaft bittet alle Anleihegläubiger, auch wenn sie nicht selbst teilnehmen können, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen, um das notwendige Teilnahmequorum zu erreichen.

Über uns

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen, die Historie und das Management.

 Weiterlesen

Die "Kitchen Lights Unit"

Informationen zum Fördergebiet in Südalaska.

 Weiterlesen

News

Luxemburg, 5. Februar 2019:
Deutsche Oel & Gas S.A. plant drei Bohrungen in der Saison 2019

 Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok